Bei Schädlingen
sofort handeln
Zentrale Auftragsannahme
06151‐6014770

Zentrale Auftragsannahme
06151-6014770

MyHammer - Handwerkerportal Nr. 1

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden
Fraßspuren des Hausbockkäfers an Holzsparren im Dachstuhl
Schlupflöcher des Gewöhnlichen Nagekäfers, Holzwurm an Deckenkonstruktion in einem Altbau
Schlupflöcher des Gewöhnlichen Nagekäfers, Holzwurm an Deckenkonstruktion in einem Altbau
Bauteilöffnung, Befall von Ameisen (Lasius brunneus)
Fruchtkörper des Echten Hausschwamms, Sockelbereich der Außenwand

Bei Schäden an Holzbauteilen in Ihrem Haus können wir Ihnen weiterhelfen. Holzzerstörende Insekten können verbautes, trockenes Holz befallen.

Zu den wichtigsten holzzerstörenden Insekten zählen:

  • Hausbockkäfer Hylotrupes bajulus
  • Holzwurm / Gewöhnlicher Nagekäfer Anobium punctatum
  • Braune Wegameise Lasius Brunneus
  • Roßameise Camponotus herculeanus
  • Bunter Nagekäfer Xestobium rufovillosum

 

Sobald Sie vermuten, dass Sie ein Problem mit holzzerstörenden Insekten haben, besteht Handlungsbedarf.

Bei Schäden durch holzzerstörende Pilze ist festzustellen, was die Ursache für eine erhöhte Holzfeuchte ist und durch welche Pilze der Holzabbau stattfindet.

Nach einer genaueren Begutachtung des Schadens vor Ort können wir Ihnen eine Sanierung nach DIN 68800 anbieten.

Zu den wichtigsten holzzerstörenden Pilzen zählen:

  • Echter Hausschwamm Serpula lacrymans
  • Ausgebreiteter Hausporling (Eichenporling) Donkioporia expansa
  • Brauer Kellerschwamm Coniophora puteana
  • Weißer Porenschwamm Antrodia sinuosa